Mehrwegbecher-Lösung für Darmstadt

Mehr als 5 Millionen to go-Einweg-Becher verbraucht Darmstadt im Jahr. Das soll sich nun ändern! Aus einem Kooperationsprojekt von h_da und der Stadt Darmstadt ist eine Mehrwegbecher-Lösung für Darmstadt entstanden.

 

 

 

Mehr als 5 Millionen to go-Einweg-Becher verbraucht Darmstadt im Jahr. Das soll sich nun ändern! Vor gut zwei Jahren haben Studierende der Hochschule Darmstadt Oberbürgermeister Jochen Partsch in der Ringvorlesung der „Initiative: Nachhaltige Entwicklung“ (i:ne) ihre Mehrwegbecher-Lösung für Darmstadt vorgestellt. Daraus ist ein Kooperationsprojekt von h_da und der Stadt Darmstadt entstanden, an dem auch das Umweltamt, die HEAG, der EAD, „e-hoch-3“ und das Studierendenwerk beteiligt sind.

 

 

Zurück